10 Jahre Kunst im Abgeordnetenbüro

//10 Jahre Kunst im Abgeordnetenbüro
10 Jahre Kunst im Abgeordnetenbüro2018-10-22T10:39:28+00:00

Die Architektur des Abgeordnetenhauses erinnert von Innen an ein Boot. Es gibt Galerie und Flure, auf denen sich die einzelnen Zimmer der Abgeordneten befinden. Die Stockwerke sind den jeweiligen Parteien zugeordnet. Eine Stimme im Aufzug informiert jeden beim hinaustreten, bei welcher Partei man sich und was sich im Stockwerk befindet. Die Politiker scheinen sich aber fast nie zu begegnen und so findet auch kaum Kommunikation statt. Für mich war dies Ansatzpunkt der Performance. Zu einem wollte ich mit der Verteilung der Lautsprecher im Haus eine Verbindung schaffen, und so standen die Lautsprecher bei der CDU, SPD, FDP und in den beiden gemeinschaftlichen Treppenhäusern. Die zu hörenden Klänge waren eine Mischung aus der 12 TonMusik Arnold Schönbergs, athmospärische „Unter Wasser Klänge“ und eine lautmalerische Wiedergabe des Textes, der jedesmal beim Öffnen des Aufzugs erklingt. Die Zuhörer bewegten sich im Raum. Das Politikerhaus war für eine Weile, eine Einheit des Klanges und der Begegnung.

Sounds

Photos